Zeige alle
Mein Account

Keine Produkte im Warenkorb

Bücher

Zurück zur vorigen Seite
Inhalt

Produktbeschreibung

Zoe ist Mitte zwanzig, sie klaut und setzt dabei regelmäßig ihre Geigenbaulehre aufs Spiel. Auf der Halbinsel Fal trifft sie auf eine eingeschworene Clique gesettelter Vierzigjähriger und bricht in deren Welt ein. Für den Freundeskreis wird die unkonventionelle Zoe schnell zum Medium, um bewährte Beziehungen, Leistungen, Standpunkte zu hinterfragen. Es beginnt ein Reigen der Leidenschaften, Abhängigkeiten und Missverständnisse.

In ihrem Debütroman „Das grüne Jahr“ konfrontiert Monika Radl die brüchige Souveränität der gemachten Leute von Welt mit dem entgrenzten Horizont einer vagabundierenden jungen Frau, die auf dem sicheren Boden der Unsicherheit wandelt.

Zurück zum Seitenanfang