Zeige alle
Mein Account

Keine Produkte im Warenkorb

Bücher

Zurück zur vorigen Seite
Inhalt

Produktbeschreibung

Auch in ihrer fünften Ausgabe stehen die „Idiome“ für ein weites Spectrum an Sprachkunst, das von den Protagonisten der Nachkriegs-Avantgarde bis zur jüngsten Literatur reicht. In den „Heften für Neue Prosa“ begegnen sich zudem Positionen, die sonst kaum voneinander Notiz nehmen: Jürgen Ploog, der wie keiner im deutschsprachigen Raum die radikaleren Impulse der US-amerikanischen Popliteratur adaptierte, und Ulrich Schlotmann, der in der Tradition des neoavantgardistischen Experiments steht; Jürgen Link, der für eine formal avancierte, aber gleichzeitig politisch eingreifende Literatur steht, und Max Höfler, bei dem sich Spieltrieb und anarchischer Witz verbinden.

Mit Texten u. a. von Jörg Burkhard, Elffriede, Max Höfler, Annette Hug, Felix Philipp Ingold, Urs Jaeggi, Barbara Köhler, Jürgen Link, Jürgen Ploog, Ulrich Schlotmann, Stefan Schweiger, Karin Spielhofer, Christian Steinbacher, Roland Steiner.

Zurück zum Seitenanfang